Ausflug der Landratsfraktion

Nach der Junisitzung im Landrat zog es die Grünen  in den kühlen Schwandner Wald, was sich bei diesen Hitzetemparaturen voll als richtigen Ausflugsort erwies. Nach dem feinen Essen im Fryberg, konnten sie auf einem 2-stündigen Waldspaziergang mit Dölf Tschudi spannende Aus- und Einblicke in die Wald- und Landschaftspflege in Glarus Süd gewinnen. An anschaulichen Beispielen wurde gezeigt,  wie wichtig vernetztes Denken und Handeln sind und welche Rolle dabei auch die Finanzenflüsse vom Kanton spielen. Interessant war, was die Praxis und die Forschung nach der Katastrophe Vivian fürs zukünftige Waldmanagement gelernt haben und wie der Verbiss der Weisstanne durch die vielen Hirsche im Fryberg neue Wege in der Waldpflege erfordert.