Biodiversität im Kanton Glarus

In einer Vernehmlassungsantwort zum Memorialsantrag GLP des Kantons Glarus «Biodiversität im Kanton Glarus» und zur Änderung des Kantonalen Natur- und Heimatschutzgestzes teilen die Grünen des Kantons Glarus mit, diese zu unterstützen. Die Grünen anerkennen die bisherigen Bemühungen durch die Förderprogramme hinsichtlich Biodiversität und wollen, dass diese unbedingt fortgeführt werden und erwarten vom Regierungsrat, dass durch die geplante Strategie dem Landrat klarer aufgezeigt wird, welche Investitionen zur Umsetzung der Fördermassnahmen dringend notwendig und wirksam sind, und dass schnelles Handeln sich lohnt.

Bezüglich zeitlichem Horizont erwarten die Grünen entegegen den Vorstellungen des Regierugsrats, dass diese Biodiversitätsstrategie gleich nach dem Beschluss und Inkrafttreten des Gesetzes startet und möglichst bis Ende 2021 vorliegen soll, so dass im Jahr 2022 die ersten Umsetzungen beginnen.

Lesen Sie die komplette Vernehmlassungsantwort der Grünen des Kantons Glarus

Vernehmlassungsantwort Biodiversitaetsstrategie (PDF)