Pressemitteilung eidgenössische Abstimmung 13. Juni 2021

Medienmitteilung: Parolenfassung der Grünen zu den Eidg. Abstimmungen vom 13. Juni 21 Grünen sagen 4x Ja 1x Nein Kürzlich fassten die Grünen die Parolen für die Eidg. Abstimmung vom 13. Juni: Zweimal JA zu den umwelt- und gesundheitspolitisch wichtigen Agrarinitiativen «für sauberes Trinkwasser» und «für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide». Auch JA zum «CO2-Gesetz» und […] » Weiterlesen

CO2 Gesetz: Glarner Komitee zieht am selben Strick

Bericht: Südostschweiz / Fridolin Rast Bilder: Eigene Glarner Komitee kämpft für Klimaschutz und CO2-Gesetz Selten stehen alle drei Bundesparlamentarier für ein Anliegen gemeinsam ein. Dass sie es beim CO2-Gesetz in einer breiten Allianz von Parteien und Verbänden tun, soll die Bedeutung der Vorlage zeigen. Das Bild vor dem Rathaus soll vermitteln: «Wir ziehen alle am […] » Weiterlesen

Der Wolf ist zurück

von Karl Stadler, Landrat Glarus Süd Die vergangenen Monate haben uns klar gemacht, wie die Rückkehr des Wolfes aussieht. In kurzer Zeit sind eine beträchtliche Anzahl Tiere auf der Ostseite von Linth und Sernf aufgetaucht. Eine weitere Verbreitung im ganzen Kanton ist als fast sicher anzunehmen. Das hat sehr emotionale Reaktionen hervorgerufen. Ich plädiere für […] » Weiterlesen

Grüne unterstützen Markus Heer

Medienmitteilung vom 17.3.2021 Die Grünen empfehlen Markus Heer aus Überzeugung auch für den zweiten Wahlgang als Regierungsrat. Seine bisherige Laufbahn hat gezeigt, dass er das notwendige Rüstzeug mitbringt: Er verfügt über Führungserfahrung, übernimmt Verantwortung, ist ein guter Kommunikator sowie ein Teamplayer mit Mut zu Kritik und Eigeninitiative. Markus Heer nimmt die grosse Herausforderung Klimaerwärmung mit […] » Weiterlesen

Das Ostgrün #1 2021 ist da

Themen: 50 Jahre Frauenstimmrecht, Zu viel Pestizid in unseren Gewässern, Für eine klimapositive Schweiz bis 2040, Gleichstellung im Steuerrecht Viel Spass beim Lesen! » Weiterlesen

Eine junge grüne Perspektive

Polittalk, Sven Keller, Vorstand Junge Grüne Glarus Wir leben in einer Demokratie. Und ich als Glarner liebe und spüre diese direkteste Form der Demokratie weltweit, die unserem Kanton auf fast magische Weise erhalten bleiben durfte. Unsere Demokratie zeichnet sich in der Theorie dadurch aus, dass passiert, was mehr als die Hälfte der Menschen wollen. Demzufolge […] » Weiterlesen

Mehr Biodiversität und weniger Lärm in Glarus Nord

Für die ausserordentliche Gemeindeversammlung Glarus Nord zur Nutzungsplanung (am Samstag, 24. April 2021) haben die Grünen sechs wichtige Anträge eingereicht, welche alle die Wohnqualität Glarus Nord verbessern.  Mehr Grün, Biodiversität und weniger Lärm bei der Weiterentwicklung unserer Dörfer einplanen, das soll der Gemeinderat noch tun, damit die Nutzungsplanung optimiert werden kann. Die Grünen wollen die […] » Weiterlesen

50 Jahre Frauenstimmrecht

Grüne Frauen erinnerten am Sonntag, 7. Februar 2021 auf dem Ratshausplatz an 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz: würdigen – feiern – stärken! Wir freuen uns, weiterhin vor und im Rathaus mit Frauen- und grüne Anliegen vorwärts zu machen. Ein besonderes Dankeschön geht an die Initiantinnen der Aktion: Britta Scheunemann, Bettina Becker und Zlatka Andreeva […] » Weiterlesen

Grüne des Kantons Glarus sagen einmal JA und zweimal NEIN

Eidgenössische Abstimmung vom 7. März 2021 Die Grünen fassten am 1. Februar an einer Onlineversammlung des Vorstandes und der Basis der Grünen des Kantons Glarus die Parolen für die Eidgenössischen Abstimmungen vom 7. März 2021. Nein zum Verhüllungsverbot Co-Präsidentin Regula N. Keller stellte die Vorlage vor, das Nein wurde einstimmig beschlossen. Ja zum E-ID Gesetz […] » Weiterlesen

Gemeindeparlamente mit echten Kompetenzen

Über die Staatsorganisation wird immer diskutiert. Neun Bundesrätinnen, Zukunft der Landsgemeinde oder, seit der Gemeindefusion, die Ausgestaltung der Gemeinden. Über die Festtage habe ich das (empfehlenswerte) Buch über Landammann Eduard Blumer gelesen. Er hat die Verfassung von 1887 geprägt. Damals wurden die heutigen Behörden geschaffen. Der 43-köpfige Rat mit seinen Kommissionen wurde durch den Regierungsrat […] » Weiterlesen